Close

Diffuse Alopecia

Das Haar verliert seine Dichte
Diffuser Haarverlust kann in jedem Alter vorkommen und äußert sich durch schütteres Haar der gesamten Haarbedeckung mit späterer Haarverdünnung. Der Haarverlust ist jedoch nicht auf eine Stelle der Kopfhaut konzentriert und führt daher nicht zur Bildung von Kahlstellen. Das Ergebnis des zerstreuten Haarverlustes ist schütteres Haar (das Haar verliert an seiner Dichte).
Die diffuse Alopecia kann physische aber auch psychische Ursachen haben: schlechte Ernährung, Vitaminmangel, Mangel an Mineralstoffen wie Eisen oder Zink, Verdauungsstörungen, andere Krankheiten (Infektionen, metabolische Störungen) Arzneimittel, medizinische Behandlung, hormonale Einflüsse (Schwangerschaft, perorale Empfängnisverhütungsmittel), Schilddrüsestörungen, schwere Grippe oder Operation, Frisieren), psychologische Faktoren, Stresssituationen, Alter.

Das oben angeführte Verzeichnis ist auf die Ursachen der diffusen Alopecia bei Frauen gezielt. Infektion, Schiddrüsesstörungen, Eisenmangel und einige Arzneimittel können aber die Ursache der Alopecia auch bei Männern sein. In meisten Fällen der diffusen Alopecia ist ärztliche Pflege nicht nötig. Beim Mangel an Eisen und anderen Mineralstoffen muss man nur die Ernährung ändern und der Haarausfall wird gestoppt. Die Ursachen, die durch Einnahme von Pille und Arzneien entstanden sind, kann man auch leicht lösen; oft reicht es den Arzt um andere Arznemittel zu bitten und das Problem mit Haarsusfall ist gelöst. Infektion, Entzündung, Schilddrüsestörungen und hormonales Ungleichgewicht erfordern schon eine fachkundige Behandlung. In diesen Fällen muss man Hilfe bei einem Fachmann suchen, der vor dem Beginn der Behandlung alle Fakten erwägt und eine Behandlung verordnet, die auf die Lösung der Ursachen des Problems gerichtet ist.